Erdnussbutter cookies

Zutaten:

  • 1 Ei (zimmerwarm)
  • 190g Mehl
  • 180g Zucker
  • 230g Erdnussbutter (creamy)
  • 110g Butter (zimmerwarm)
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • optional mit Schokolade 200g zartbitter Kuvertüre

ZUBEREITUNG

  1. In einer Schüssel Mehl, Zucker, Salz und Backpulver abfüllen und mit einem Löffel vermischen.
  2. Das Ei, Erdnussbutter und die normale Butter hinzufügen und mit dem Handrührgerät (Knethaken) oder einer Hand verkneten. Für die „Reese’s Cookies“ die Kuvertüre zerhacken und unter den Teig kneten. Ich bevorzuge es den Teig mit der Hand zu verkneten und die andere Hand sollte die Schüssel festhalten. Der Teig sollte nur leicht kleben aber sich noch in Bällchen formen lassen. Den homogenen Teig für 10-20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Kleine Bälle mit den Handflächen rollen und so ca. 12 auf ein Blech geben. Anschließend mit einer Gabel zwei Mal den Teig leicht eindrücken, damit das klassische Gittermuster entsteht.
  4. Bei 160°C Umluft die Cookies ca. 12 Minuten backen bis sie leicht goldbraun sind. Dann sind sie von außen knusprig und innen weich. Sollen sie knuspriger werden, einfach länger im Backofen lassen und je weicher desto weniger. Auskühlen lassen und genießen.

Mahlzeit!

David Wührer